alt_logo
Lassen Sie uns über Ihre Reise sprechen +442032898785
Kontaktzone
Motorrad-Roadtrip Nepal & Bhutan - Oberer Mustang: Tour ins verbotene Königreich

Motorrad-Roadtrip Nepal & Bhutan

Oberer Mustang: Tour ins verbotene Königreich


Benoît

Benoît, Reisekonzept

Sie haben immer davon geträumt, durch entlegene Regionen zu fahren, die bei Touristen unbekannt sind? Diese gewagte Motorradreise im Herzen des Himalaya lädt ein, die steinigen Pisten der Mustang-Hochebene zu bezwingen, die im hintersten Winkel von Nepal und Tibet versteckt liegt. Eine schwierige Strecke, die in einer Gruppe mit maximal 6 Bikern gefahren wird, für eine Motorradtour, die es zu verdienen gilt: hier gibt es keinen Asphalt, sondern eine teils sandige, teils unebene Piste, die von Motorrädern nur sehr wenig befahren wird. Um Sie herum sehen Sie atemberaubende Landschaften mit Felsen und Schluchten, eine Art mineralisches Labyrinth, das von hohen verschneiten Gipfeln überragt wird. In Dörfern, deren alte Klöster von der Kultur des tibetischen Buddhismus zeugen, können Sie sich auf einen herzlichen Empfang der Bewohner freuen, die unter allen Umständen ein aufmunterndes Lächeln auf den Lippen haben. Diese Nepal Motorradtour bringt Sie in eine Gegend, die unberührt und gleichzeitig engagiert ist!

Nützliche Informationen
Reisezeitraum April & Mai / Oktober & November
Dauer 14 Tage, davon 11 Fahrtage
Verfügbare Verlängerungen
Level Anspruchsvoll
Englischsprachiger Tourguide
Unterbringung Standard
Von 4290€/Fahrer
Von der Mitnahme von Beifahrern wird abgeraten

Fotos und Videos


Galerie öffnen

Ihre Nepal Motorradtour mit 14 Etappen - 1240 km


temple au népal
J1 / Ankunft in Kathmandu – Patan

Abholung am Flughafen je nach Ihren Flugzeiten. Transfer zum Hotel, das sich im mittelalterlichen Stadtteil Patan befindet, nur wenige Schritte vom Durbar-Platz (dem Platz vor dem alten königlichen Palast) entfernt, einem wahren architektonischen Wunder, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Freier Abend.

francois avec enfants sur moto
J2 / Kathmandu – Pokhara (Inlandsflug) - 30 km

Am Morgen Transfer zum Flughafen und kurzer Flug nach Pokhara (45min). Dieser Tag ist der Akklimatisierung gewidmet. Sie treffen Ihren Tourguide und lernen Ihre Maschinen bei einer ersten Spazierfahrt in der Umgebung kennen.

road trip moto nepal
J3 / Pokhara – Tatopani - 110 Km

Aufbruch Richtung Mustang! Die asphaltierte Straße endet nach etwa 80 km in Beni, dann wird‘s ernst... Die Piste führt entlang des Flusses Kali Gandaki, das Tal wird immer enger und dann sehen wir endlich die ersten verschneiten Gipfel des Annapurna vor uns, mit über 8000m Höhe!

canyon au nepal
J4 / Tatopani – Chuksang - 75 Km

Mustang muss verdient werden! Der erste Abschnitt bis Ghasa (18 Kilometer) ist am schwierigsten. Am heutigen Tag wird die Landschaft so richtig spektakulär, wir fahren durch das tiefste Tal der Welt. Nach dem Dorf Kagbeni fahren wir ins Königreich Mustang hinein, eine Region, die für Ausländer bis 1992 verboten war.

vacances moto nepal
J5 / Chuksang – Geling - 35 Km

Heute erkunden wir das ehemalige Königreich Mustang, eine Gegend aus Felsen und Schluchten, über die die höchsten Gipfel der Welt ragen. Die steinige, sandige Piste, teils so schräge und so holprig, dass man zum Überwinden eines Hindernisses vom Motorrad absteigen muss, ruft Demut hervor - unser härtester Tag im Motorradsattel!

paysages haut mustang
J6 / Geling – Tsarang - 45 Km

Die Route steigt an und wird am heutigen Tag ebener. Sie nimmt uns mit auf die Entdeckung des Dorfes Dhakmar und der berühmten roten Felsen und führt dann weiter zum Kloster Ghar Gompa, einem tibetanischen Meisterwerk der Architektur, das auf 4000m Höhe errichtet wurde. Wir übernachten im typischen Dorf Charang, über dem die gewaltige rote Masse seines Klosters und der einstige Palast thronen.

tour royal enfield au népal
J7 / Tsarang - Lo Manthang - 20 Km

Eine kurze Etappe, bei der wir endlich die historische Hauptstadt von Mustang zu erreichen. Bei der Überschreitung des letzten Höhenpasses breitet sich die befestigte Stadt auf dem unten liegenden Plateau wie eine Mirage vor uns aus. Die Einfahrt nach Lo Manthang ist ein unvergesslicher Moment, eine Art Erfüllung! Nach dem Mittagessen lassen wir uns vom Lächeln der Bewohner leiten um das uralte Labyrinth von Gässchen um den Palast herum zu erkunden.

road trip royal enfield mustang
J8 / Lo Manthang – Grenze zu Tibet – Lo Manthang - 50 Km

Am Morgen fahren wir nordwärts zum allerletzten Punkt unseres Aufstiegs, der Tibet-Hochebene und der chinesischen Grenze. Diese berühmte „Kora-La Grenze“ war eine strategisch wichtige Zone während des sino-tibetischen Krieges, bei dem sich die lokale tibetische Bevölkerung und die Khamas-Krieger den Truppen Maos bis in den 70ern gegenüberstanden. Auf der Rückfahrt besichtigen wir die Choser-Höhlen, die in den Felsenhang eingehauen sind.

homme moto nepal
J9 / Lo-Manthang – Samar - 50 Km

Der auf der Hinfahrt gemeisterte Härtetest erwartet uns heute in Abstiegsrichtung! Kaum zu glauben, dass wir auf dieser Piste bereits gefahren sind - es sieht alles so anders aus, wenn man Richtung Süden blickt! Das Gebirgsmassiv der Annapurna und Dhaulagiri mit der höchsten Erhebung auf über 8000m scheint ein monumentales Tor zu sein, das Tibet vom indischen Subkontinent trennt. Ein weiteres Mal werden Mensch und Maschine auf eine harte Probe gestellt.

raid aventure nepal
J10 / Samar – Kagbeni - 25 Km

Der Abstieg zum Flussbett von Kali Gandaki bietet uns ein grandioses morgendliches Schauspiel. Wir überqueren den Fluss am Anfang der beeindruckenden Schlucht, die sich vom Dorf Chele flussaufwärts schlängelt. Etwa zehn Kilometer weiter erwartet uns eine heiße Dusche und die köstliche Küche unseres Gastgebers im malerischen Dorf Kagbeni, das zu den schönsten von Mustang gehört. Der Nachmittag ist der wohlverdienten Erholung gewidmet.

vallée verdoyante népal
J11 / Kagbeni – Muktinath – Kalopani - 60 Km

Frühstück am frühen Morgen. Wir nehmen eine einsame und mineralische Piste, die am Berghang hochführt. Wir fahren zum Dorf Muktinath (3800m) und besichtigen seinen berühmten Tempel, der Vishnu gewidmet ist. Dann geht es entlang eines wunderschönen kurzen Asphaltstreifens wieder runter ins Kali Gandaki Tal! Sobald wird uns Kalopani nähern, finden wir die Nadelbaumwälder des Himalaya-Vorlandes wieder vor.

poste police nepal
J12 / Kalopani – Pokhara - 120 Km

An diesem letzten Tag im Motorradsattel fahren wir Richtung Pokhara und freuen uns, nach etwa 30 km wieder den Asphalt unter den Rädern zu spüren. Wir bewundern das ländliche und grüne Nepal, wobei sich die Landschaft von einem Tal zum nächsten verändern. Die gewundene Route schlängelt sich durch traditionelle Dörfer und Terrassenanbaugebiete bis zum Gebirgskamm, der über Pokhara und dem Phewa-See ragt. Die letzten Kilometer sind berauschend, die Talfahrt Richtung Stadt ist schwindelerregend und verspricht eine groß angekündigte Rückkehr in die Zivilisation.

temple bouddhiste katmandou
J13 / Pokhara – Kathmandu (Inlandsflug)

Am späten Vormittag erfolgt der Transfer zum Flughafen für einen kurzen Flug nach Kathmandu (45min). Einchecken im Hotel im berühmten Viertel Thamel, nur ein paar Schritte vom Durbar-Platz in der Altstadt entfernt. Sie verbringen den Nachmittag nach Lust und Laune. Ausgelassener letzter Abend in Aussicht!

temple à thamel
J14 / Kathmandu – Internationaler Flughafen

Transfer zum Flughafen je nach Ihren Flugzeiten. Ende unserer Leistungen.

Weiter
Benoît
Kontakt Benoît
Ihr Spezialist für Motorradreisen
Senden Sie uns eine Nachricht
Sie möchten zurückgerufen werden?
Lassen Sie uns gleich darüber sprechen
Chat
LiveChat
Telefon
Telefon
Das detaillierte Programm herunterladen

Unsere Verfügbaren Verlängerungen


survol de l'everest nepal
Rundflug über dem Mount Everest / 1 Stunde

Sie fliegen an Bord eines Jetstream 41-Flugzeugs. Sie überfliegen den Mount Everest, das Dach der Welt mit seinen 8848 Metern Höhe! Auch weitere legendäre Gipfel können dabei bewundert werden: Annapurna (8091 Meter), Lhotse (8516 Meter), Nuptse (7861 Meter) usw.

Die nächsten reisetermine


Von April 26th 2020 bis Mai 9th 2020
Von Oktober 19th 2020 bis November 1st 2020
Diese Reisedaten passen Ihnen nicht?
×
Anmeldung zum newsletter
Anmeldung erfolgreich

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Vintage Rides Newsletter!

Danke Mit Vintage Rides noch weiter weg!
Entdecken Sie
unser aktuelles Video

Zurück zur Webseite Vintage Rides
Herunterladen

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Informationen aus

Sie möchten zurückgerufen werden?
Sie möchten uns eine Nachricht hinterlassen?
Informationen anfordern

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Informationen aus

Sie möchten zurückgerufen werden?
Sie möchten uns eine Nachricht hinterlassen?
Je souhaite être informé - Titre Form

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Informationen aus

Sie möchten uns eine Nachricht hinterlassen?
Sie möchten zurückgerufen werden?
Einen reisetermin vorschlagen

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Informationen aus

Sie möchten zurückgerufen werden?
Schlagen Sie uns Ihre idealen Reisedaten vor
Herunterladen

Herunterladen
neque. ut elit. id, tempus consequat. dolor. amet, odio facilisis