Motorradreise Peru

Schätze der Inka & Gipfel der Anden

Entdeckungs-Wanderung
Dauer
13
Art der Reise
Motorrad-Guide
Unterkunft
Standard oder Komfort
Motorrad-Level
Anspruchsvoll
Pension
Vollpension
Vintage RidesReisezielePeru → Schätze der Inka & Gipfel der Anden
Johann
Ihr Motorradexperte
Johann
Unser Guide mit tadellosem Stil hat immer schon zwei Leidenschaften gehabt: die Fotografie und die Bullet. Vor allen Dingen ist er aber in Indien verliebt.
Auf dem Programm
Hochebenen der Anden, Pampa, Ruinen der Inka und die Gastlichkeit der Einheimischen: Diese Peru-Reise ist ein echtes Konzentrat aus Abenteuern!
Schätze der Inka & Gipfel der Anden

Ihre Peru Motorradtour Mit 13 Etappen - 2500 km

1/13 • Ankunft in Arequipa
Holà Arequipa! Diese Kolonialstadt liegt 2300 m über dem Meeresspiegel und wird dich mit offenen Armen empfangen. Wir holen dich am Flughafen ab und bringen dich in einem privaten Fahrzeug zu deinem Hotel. Schlendere durch die Straßen dieser Stadt, die auch die "weiße Stadt" genannt wird.
2/13 • Arequipa - Colca Canyon
Es ist so weit! Auf unseren Royal Enfields nehmen wir eine Route, die uns bergaufwärts schnell in eine Zone der Vikunjas bringt. Jetzt sind wir wirklich inmitten der Hochebenen der Anden angekommen. Wir überschreiten Abra Patapampa, den höchsten Gebirgspass unserer Reise (4910m).
3/13 • Colca Canyon - Espinar
Das Abenteuer geht weiter. Auf einer unbefestigten Straße durch die Weiden der Anden legen wir mehr als 100 km zurück und erreichen die kleine Suykutambo-Schlucht und die herrliche Ruinenstadt Maukallacta.
4/13 • Espinar - Cuzco
Wir stehen in aller Frühe auf und nehmen eine wunderschöne doppelspurige Straße, die sich immer noch auf einer Höhe von rund 4000m bewegt und an einer Reihe von Gebirgsseen vorbeiführt. Nachdem wir ins Tal des Flusses Vilcanota hinuntergefahren sind, geht es auf der Hauptverkehrsader direkt in die Inka-Hauptstadt.
5/13 • Cuzco
Heute ist unser erster Ruhetag, und den hast du dir nach drei anstrengenden Tagen auf dem Motorrad auch verdient. Wir empfehlen dir, früh aufzustehen, um einen Morgenspaziergang durch Cusco zu machen. Verliere dich in den kleinen Gassen des San Blas-Viertels, aber verpasse nicht den Besuch des Sonnentempels oder des schönen Waffenplatzes. Auf dem Programm: Freie Besichtigung der Gassen d e r ehemaligen Inka-Hauptstadt. Übernachtung in einem Komforthotel.
6/13 • Ollantaytambo - Urubamba
Heute Morgen starten wir zu einem ereignisreichen Tag, denn wir fliegen in das heilige Tal der Inkas. Ruinen, landwirtschaftliche Haciendas, Aussichtspunkte auf hohe Berge - diese Region hat so viel zu bieten, vor allem die Salinen von Maras und die unglaubliche und geheimnisvolle Inka-Agraranlage von Moray. Heute stehen viele Pisten auf dem Programm, von denen einige so gut befahrbar sind wie eine Bundesstraße! Ein dichter Tag. Die Nacht verbringen wir in einem Komforthotel im Herzen des Tals.
7/13 • Urubamba - Machu Picchu
Heute lassen wir die Motorräder ruhen und werden in die Stadt Ollantaytambo gebracht, wo wir die Ruinen besichtigen. Von hier aus geht es mit dem Zug weiter nach Aguas Calientes, dem Haltepunkt von Machu Picchu. Wie viel Fantasie und Arbeit war nötig, um an diesem Ort eine Stadt zu errichten? Wenn du oben angekommen bist, werden die Menschenmassen weniger und es ist schön, sich in diesen Ruinen inmitten einer fantastischen Naturkulisse zu verlieren. Rückfahrt nach Urubamba; Übernachtung im selben Hotel wie am Vortag.
8/13 • Urubamba - Quince Mil
Eine große Etappe heute, die leicht zu bewältigen ist, auf guten und schönen Straßen, die fast die ganze Zeit asphaltiert sind. Wir werden die Andenhöhen für 24 Stunden verlassen. Wir verlassen das Heilige Tal mit einer Pause in Pisac, einer weiteren hübschen kleinen Stadt mit Charakter. Wir folgen dem Urubamba-Fluss eine Weile, bevor wir auf die Interoceanica stoßen, eine neue Verkehrsachse, die bis nach Brasilien und an die Atlantikküste führt. Wir überqueren zwei Pässe (4185 m und 4725 m) und tauchen dann in den grünen Ozean des Amazonas ein. Es erwartet dich eine fabelhafte Abfahrt, 4000 m Höhenunterschied auf 100 km perfekter Kurven. Ein Wechsel der Welt! Übernachtung in einer Komfort-Hacienda.
9/13 • Quince Mil - Macusani
Nach einer sanften Nacht im Amazonasbecken, die von der Symphonie der Myriaden nächtlicher Insekten eingelullt wurde, erobern wir wieder die Hochebenen der Anden, wo wir uns erneut einen Tag lang einen schönen Höhenunterschied gönnen, diesmal 3700 m bergauf. Wir genießen die Wärme und den riesigen Wald, bevor wir am Nachmittag wieder die Härte des Altiplano spüren werden. Eine leichte und sehr rollende Etappe, wieder auf wunderschönen Straßen. Macusani wird nur eine Zwischenstation sein, denn wenn du erst einmal oben auf der riesigen Pampa zwischen dem heiligen Tal und dem Titicacasee bist, gibt es kaum noch Hotels und die Mahlzeiten werden sehr einfach sein. Übernachtung in Standardhotels.
10/13 • Macusani - Llachon
Die Pampa auf dieser Seite ist von kleinen Bergen durchzogen, die an endlose, wogende Wiesen grenzen. Du wirst mehr Alpakas, Lamas und Vikunjas sehen als Menschen. Über einen Cocktail aus Pisten und asphaltierten Straßenabschnitten führt uns dieser große Tag auf spektakuläre Weise zu den Ufern des größten Sees Südamerikas, der für die präkolumbianischen Zivilisationen der Geburtsort der Sonne war: der Titicacasee. Er ist kein See, sondern ein echtes Binnenmeer, das in einem tiefen und intensiven Blau erstrahlt. Wir machen Halt auf der Halbinsel Capachica, weit weg vom touristischen Knotenpunkt Puno, in einer inspirierenden Stille. Übernachtung in einem Standard-Hotel bei Einheimischen.
11/13 • Llachon
Zweiter Ruhetag, wieder einmal verdient. Spaziere am Titicacasee entlang oder mache einen Ausflug zu den umliegenden Inseln des Titicacasees, darunter die authentischste, die Insel Taquile. Übernachtung im selben Hotel bei Standard-Einheimischen.
12/13 • Llachon - Arequipa
Unser letzter Tag ist zweifellos der größte Teil des Trips. Wir müssen nach Arequipa, unserem Ausgangspunkt, zurückkehren. Lange Hauptstraßen, um die Durchschnittsstundenzahl zu erhöhen, mit einigen Offroad-Abschnitten inmitten der wunderschönen Landschaften des Nationalparks Salinas y Aguada Blanca. Lange bevor du die große Stadt im Süden erreichst, tauchen die Vulkane um sie herum in der Ferne auf - wunderschön! Ankunft in Arequipa und wohlverdiente Ruhe. Übernachtung in einem Komforthotel.
13/13 • Arequipa
Je nach deinem Flugplan hast du noch ein paar Stunden Zeit, um Arequipa zu genießen. Transfer zum internationalen Flughafen.
Preis
Ab 3540,00  / Fahrer
Der Preis beinhaltet
  • Ein Royal Enfield 500cc Motorrad mit voller mechanischer Unterstützung

    Inländische Transfers, wie im Programm angegeben, im Privatfahrzeug
    Ein englischsprachiger Reiseleiter (von Tag 2 bis Tag 13)
    Treibstoffkosten
    Ein erfahrener Mechaniker für Royal Enfield Motorräder
    Ein Begleitfahrzeug mit Fahrer für Gruppen mit 4 oder mehr Teilnehmern; seitlicher Gepäckträger für Gruppen mit weniger als 4 Teilnehmern
    Unterbringung in Standard-/Komfort-Hotels, in Doppelzimmern auf Basis von Zweibettzimmern. Alleinreisende werden ein Zweibettzimmer mit einem anderen Teilnehmer teilen.
    Mahlzeiten: Vollpension während der Reittage.

    Machu Picchu Tag: alle Transfers, Eintrittskarte, geführte Besichtigung

    Eintrittsgelder für den Canyon de Colca und die Ruinen von Cusco, Ollayntatantambo und Rumiquolla

    Motorrad-Haftpflichtversicherung

Der Preis beinhaltet nicht
  • Obligatorische Versicherung: eine Versicherung, die medizinische Kosten und Rechtshilfe abdeckt

    Repatriierung, die Sie bei Unfällen mit zweirädrigen Fahrzeugen (Großraumfahrzeuge) abdeckt
    Internationale Flüge nach Arequipa
    Eine rückzahlbare Kaution von 600 € pro Pilot
    Bankgebühren
    Trinkgelder
    Mahlzeiten an reitfreien Tagen

    Eintrittsgelder zu verschiedenen Denkmälern, Tempeln usw.

    Getränke, Souvenirs und persönliche Ausgaben

Wichtig
UNBEDINGT PRÜFEN, DASS MAN HAT :
Reisepass gültig für die Motorradreise
Visum, falls erforderlich, gültig
Permis moto
Internationaler Motorradführerschein falls nötig
Peru
Schätze der Inka & Gipfel der Anden
6 bevorstehende Abfahrten
Ab 4790  / Fahrer
3540  / Passagier
Vom 02 Sep. 2024 bis 14 Sep. 2024 4790  / pilote
5 angemeldete Teilnehmer5 verfügbare Motorräder
OPTION
Vom 19 Sep. 2024 bis 01 Okt. 2024 4790  / pilote
8 angemeldete Teilnehmer2 verfügbare Motorräder
OPTION
50% Anzahlung
Flexible Stornierung
Das könnte Ihnen auch gefallen

Entdecken Sie unsere aktuellen Motorradreisen

Tansania: Ein Maasai-Abenteuer
Adventure-Touren
Tansania
Tansania: Ein Maasai-Abenteuer
3990 
/ Fahrer
10 jours • 1 départs
05 Jan. 2025
05 Jan.25
8 motos
Der Geist der Steppen
Adventure-Touren
Mongolei
Der Geist der Steppen
3390 
/ Fahrer
10 jours • 3 départs
29 Aug. 2024
29 Aug.24
6 motos
04 Jun. 2025
04 Jun.25
10 motos
02 Jul. 2025
02 Jul.25
3 motos
Mustang: die legendäre Expedition
Adventure-Touren
Nepal
Mustang: die legendäre Expedition
3450 
/ Fahrer
14 jours • 3 départs
09 Nov. 2024
09 Nov.24
7 motos
05 Apr. 2025
05 Apr.25
10 motos
19 Apr. 2025
19 Apr.25
10 motos
Auf den Spuren von Dschingis Khan
Adventure-Touren
Mongolei
Auf den Spuren von Dschingis Khan
4390 
/ Fahrer
14 jours • 1 départs
16 Jun. 2025
16 Jun.25
9 motos
Berber Raid : Eroberung des marokkanischen Atlas
Adventure-Touren
Marokko
Berber Raid : Eroberung des marokkanischen Atlas
1990 
/ Fahrer
7 jours • 4 départs
07 Sep. 2024
07 Sep.24
9 motos
10 Nov. 2024
10 Nov.24
1 motos
26 Apr. 2025
26 Apr.25
10 motos
Razzia im Andenland
Adventure-Touren
Argentinien
Razzia im Andenland
4790 
/ Fahrer
13 jours • 3 départs
01 Nov. 2024
01 Nov.24
4 motos
26 Mrz. 2025
26 Mrz.25
6 motos
01 Okt. 2025
01 Okt.25
10 motos
Patagonien Die Straße der großen Vulkane
Adventure-Touren
Argentinien
Patagonien Die Straße der großen Vulkane
5990 
/ Fahrer
14 jours • 3 départs
10 Dez. 2024
10 Dez.24
9 motos
05 Jan. 2025
05 Jan.25
7 motos
04 Feb. 2025
04 Feb.25
7 motos
Expertise
Seit 2006 ist Vintage Rides der Spezialist für charaktervolle Motorradreisen.
Sicherheit
Volle Verfügbarkeit mit 24/7 Unterstützung.
Verfügbarkeit
Makellose Dienstleistungen mit lokalen Partnern, die sich zu einer Charta für Qualität und Sicherheit verpflichtet haben.
Qualität
Erfahrene Guides, die Ihre Sicherheit während der gesamten Reise gewährleisten.
Merci pour votre inscription à notre newsletter.
Vintage Rides Glasses

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um das Beste aus unseren Reiseinspirationen zu erhalten.

Wecken Sie den Abenteurer in sich, indem Sie charaktervolle Motorräder auf den Straßen der Welt fahren. Außergewöhnliche Motorradreisen für Biker auf der Suche nach Authentizität und Gemeinschaft.