Motorradreise Argentinien

Patagonien Die Straße der großen Vulkane

Entdeckungs-Wanderung
Dauer
14 Tage
Art der Reise
Motorrad-Guide
Unterkunft
Komfort
Motorrad-Level
Anspruchsvoll
Pension
Vollpension
Vintage RidesReisezieleArgentinien → Patagonien Die Straße der großen Vulkane
Simon
Ihr Motorradexperte
Simon
Simon lebt seit fast 10 Jahren in Argentinien. Mit seiner Erfahrung in der Region, seiner Leidenschaft für das Reiten und seinen fundierten Kenntnissen der Mechanik ist er perfekt für dieses Abenteuer geeignet.
Auf dem Programm
Die Motorradreise durch Patagonien von Vintage Rides ist ein einzigartiges Erlebnis, das dich in eine Welt voller atemberaubender Landschaften, authentischer menschlicher Begegnungen und spannender Herausforderungen entführt. Zehn Tage lang fährst du mit deinem Motorrad durch die Berge, Vulkane, Seen und Wälder von Patagonien, einer legendären Region an der Südspitze Argentiniens und Chiles. Du fährst über spektakuläre Straßen wie die Carretera Austral, die Ruta 40 und die legendäre Ruta 3 und hältst an Fischerdörfern, Nationalparks, Eishöhlen und Gletschern. Neben dem kulturellen Aspekt ist eine Motorradreise in Patagonien auch ein sportliches Abenteuer mit fahrerischen Herausforderungen, die den Landschaften gerecht werden, die du durchquerst. Du wirst unbefestigte Straßen und steinige Tracks mit der Unterstützung und den Ratschlägen deines erfahrenen Motorradführers meistern. Alles in allem ist die Motorradreise durch Patagonien von Vintage Rides ein außergewöhnliches Abenteuer, das Kultur, Natur, Sport und Freiheit in einer außergewöhnlichen Umgebung verbindet.
Patagonien Die Straße der großen Vulkane

Patagonien Motorradreise 14 Etappen - 2 250 km

1/14 • Arrivée à Bariloche
Im Herzen von Patagonien wird San Carlos de Bariloche unser Basislager für dieses neue Andenabenteuer sein. Die im Südwesten der Provinz Rio Negro am Ufer des imposanten Nahuel Huapi-Sees gelegene Stadt mit ihrer Schweizer Alpenarchitektur ist eine Oase der Ruhe inmitten der Natur. Das Wasser des Sees ist eiszeitlichen Ursprungs und lädt im Sommer zum Schwimmen ein. Übernachtung in einem Komforthotel.
2/14 • Bariloche - San Martín de los Andes
Unsere ersten Kilometer beginnen auf einer der legendärsten Straßen Argentiniens, der "Route der 7 Seen". Sie ist ein Abschnitt der berühmten Ruta 40, die das ganze Land von Nord nach Süd entlang der Anden durchquert. Ein Tag voller schöner asphaltierter Kurven zwischen Primärwäldern und Andenseen, um unsere Motorräder in den Griff zu bekommen. Die gemütliche Kleinstadt San Martin de los Andes empfängt uns für die Übernachtung dieser schönen ersten Etappe. Übernachtung in einem Komforthotel.
3/14 • San Martin de los Andes - Huilo-Huilo
Erster Grenzübertritt zwischen Argentinien und Chile auf unserer Route. Wir fahren durch die Anden in Richtung Westen auf einer schönen kleinen Piste aus Vulkankies bis zur chilenischen Zollstation. Hier endet die Straße und wir fahren mit dem Boot weiter. Wir besteigen unsere Royal Enfield-Boote an Bord einer "Hua Hum"-Fähre und fahren zwei Stunden lang über den majestätischen Pirihueico-See. Im Huilo Huilo Naturreservat setzen wir unseren Fuß an Land. Wir übernachten in einer 5-Sterne-Holzhütte inmitten eines Primärwaldes... Eine unvergessliche Nacht, in der Luxus und Natur perfekt miteinander verschmelzen.
4/14 • Huilo-Huilo - Pucon
Der Vulkan Villarrica wird unser heutiger Spielplatz sein. Einer der aktivsten Vulkane Südamerikas, der regelmäßig Lava ausstößt und ein einzigartiges Schauspiel bietet. Wir werden eine Pause in einem Thermalwasserkomplex am Fuße des Vulkans einlegen, ein Moment der Entspannung inmitten der Natur. Die Fahrt entlang der Andenseen nach Pucon ist wunderschön und lässt uns diese chilenische Vulkanregion in Patagonien genießen. Übernachtung in einem Komforthotel.
5/14 • Pucon - Llaima
Heute durchqueren wir 4 Nationalreservate; intensives Programm auf kleinen, kurvigen Pisten durch die Nationalparks der Region Araukanien. Zwischen den großen Seen Patagoniens und den aktiven Vulkanen werden wir uns tief in den Anden verlieren, um dort eine unberührte und geschützte Natur zu entdecken. Beeindruckende Landschaften, als wäre die Zeit seit dem Zeitalter der Dinosaurier, die hier noch vor einigen (tausend) Jahren herrschten, stehen geblieben... Am Ende des Tages fahren wir auf den Vulkan Llaima, die Piste ist nichts anderes als erkaltete Lava. Übernachtung im Komforthotel.
6/14 • Llaima - Villa Pehuenia
Am frühen Morgen nehmen wir eine Piste, die durch die großen Lavaströme des Vulkans Llaima im Naturpark Conguillio führt. Wir erreichen wieder die Grenze zu Argentinien und fahren zurück auf die andere Seite der Anden. Wir beenden unseren Tag an einem der schönsten Seen des Landes, dem Lago Aluminé, dem nördlichsten See Patagoniens in Argentinien. Übernachtung in einem Komforthotel.
7/14 • Villa Pehuenia - Junín de los Andes
Heute geht es in Richtung Süden. Wir fahren eine Weile auf der "Ruta 40", bevor wir eine kleine Piste nehmen, die parallel zu dieser verläuft, um so nah wie möglich an den Anden entlang zu fahren. Die Piste führt uns zu einem der legendärsten Wintersportorte des Landes. Wir werden in wunderschönen Chalets inmitten der verschneiten Berge übernachten! Übernachtung in einem Komforthotel.
8/14 • Junín de los Andes - LicanRay
Wir überqueren erneut die Grenze zu Chile und passieren dabei eine untypische Grenze mitten im Primärwald. Mitten in den Bergen versteckt sich diese kleine Zollstation, die nur drei Monate im Jahr geöffnet ist. Den Rest des Jahres ist die kurvenreiche Piste schneebedeckt und unpassierbar. Wir nutzen daher den patagonischen Sommer, um sie zu benutzen und auf die chilenische Seite zurückzukehren. Übernachtung in einem Komforthotel.
9/14 • LicanRay - Valdivia
An diesem neunten Tag suchen wir den Pazifischen Ozean und finden ihn am Ende des Stegs. Wir steigen für einen Moment von den Bergen herab, um mit unseren Füßen den Sand der Strände im Süden Chiles zu berühren. Wir lassen das süße Gletscherwasser der großen Andenseen hinter uns, um das salzige und lachsfarbene Wasser des Ozeans zu genießen. Kleine Straßen an den Klippen entlang führen uns nach Valdivia, der Mündung von vier großen Flüssen, die in den Pazifik münden. Am Ende des Tages erwartet uns ein unvergesslicher Sonnenuntergang mit Blick auf den Ozean... Übernachtung in einem Komforthotel.
10/14 • Valdivia
Wir nehmen uns einen Tag Zeit, um Körper, Geist und Reittiere zu erholen... Im Sommer ist es schön und es ist sehr angenehm, an der Pazifikküste zu entspannen, man kann sogar baden. Die Stadt Valdivia empfängt uns für diesen Tag der wohlverdienten Pause. Das historische Stadtzentrum, der überdachte Fischmarkt und der Spaziergang entlang des Segelboothafens sind nur einige der Attraktionen, die uns den Tag über beschäftigen. Übernachtung in einem Komforthotel.
11/14 • Valdivia - Futrono
Zwischen Stränden, Wäldern und Bergen nehmen wir die Piste für 180 Kilometer voller kleiner Kurven. Wir fahren wieder in Richtung der Anden und gewinnen wieder etwas an Höhe. Unsere Motorräder, die am Vortag am Pausentag abgestaubt wurden, sind wieder bereit, chilenische Pisten und kilometerlange Bergstraßen zu fressen. Der große Vulkan Puyehue, der die Region dominiert, gibt uns die Richtung vor. An seinem Fuß empfangen uns der Ranco-See und die Kleinstadt Futrono für die Nacht in einem SPA-Hüttenhotel.
12/14 • Futrono - Villa la Angostura
Als wir heute Morgen durch den Naturpark Puyehue fahren, kommen wir dem imposanten, noch aktiven Vulkan ganz nah. Es ist unser letzter Tag in Chile und wir überqueren die Grenze nach Argentinien, um das Dorf Villa la Angostura zu erreichen, das vor einigen Jahren aufgrund eines Ausbruchs des großen Nachbarn Chile vollständig mit Vulkanasche bedeckt war. Es gibt immer noch mehr als 600 aktive Vulkane in der Region. Übernachtung in einem Komforthotel.
13/14 • Villa la Angostura - Bariloche
150 Kilometer Piste entlang des wunderschönen Traful Lake an diesem letzten Fahrtag. Das türkisfarbene Wasser lässt vermuten, dass wir uns in der Karibik befinden. Wir werden am Mirador Cordoba picknicken, um die großen vertikalen Steine zu bewundern. Am späten Nachmittag kehren wir nach San Carlos de Bariloche zurück, wo wir den Sonnenuntergang über dem See Nahuel Huapi und ein großes Barbecue mit argentinischem Fleisch genießen werden. Übernachtung in einem Komforthotel.
14/14 • Bariloche
Je nach Flugplan hast du noch ein paar Stunden Zeit, um das schöne Stadtzentrum von Bariloche und seine weltberühmte Schokolade zu genießen. Transfer zum internationalen Flughafen. Ende unserer Dienstleistungen.
Preis
Ab 4475,00  / Fahrer
Der Preis beinhaltet
  • Ein Royal Enfield-Motorrad (aktuelles Modell und mechanische Teile).

    Bodentransfers wie im Programm angegeben in einem privaten Fahrzeug.

    Beaufsichtigung: Ein französischsprachiger Motorradführer (an Motorradtagen).

    Treibstoff.

    Unterstützung durch ein lokales Team: Mechaniker und lokaler Guide sowie ein Fahrer für das Begleitfahrzeug ab 4 Teilnehmern.

    Ein Begleit- und Ausrüstungsfahrzeug für Gruppen von 4 oder mehr Teilnehmern und Packtaschen für Gruppen mit weniger als 4 Teilnehmern.

    Unterkunft: in Standard-/Komforthotels, in Zweibett- (zwei Einzelbetten) oder Dreibettzimmern (3 Einzelbetten). Alleinreisende teilen sich ein Zweibett- oder Dreibettzimmer mit einem oder zwei anderen Teilnehmern.

    Mahlzeiten: Vollpension vom Abendessen an Tag 1 bis zum Frühstück an Tag 14 (außer Mittagessen an Tag 10).

    Motorrad-Haftpflichtversicherung.

    Eintrittsgelder für die Regionalparks und Sehenswürdigkeiten, die auf dem Programm stehen.

Der Preis beinhaltet nicht
  • Obligatorische Versicherung: Versicherung, die die medizinischen Kosten vor Ort abdeckt.

    Repatriierungshilfe, die dich im Falle eines Unfalls mit einem 2-Rad (großer Motor) abdeckt.

    Rechtsbeistand.

    Internationale Flüge.

    Eine Kaution von 600 € pro Fahrer.

    Bankgebühren.

    Trinkgelder (ein wichtiger Teil der argentinischen Kultur).

    Mittagessen an Tag 10.

    Alkoholische Getränke, Tee, Kaffee, Softdrinks, etc….

    Souvenirs und persönliche Ausgaben.

    Der internationale Führerschein

Wichtig
UNBEDINGT PRÜFEN, DASS MAN HAT :
Reisepass gültig für die Motorradreise
Visum, falls erforderlich, gültig
Permis moto
Internationaler Motorradführerschein falls nötig
Argentinien
Patagonien Die Straße der großen Vulkane
3 bevorstehende Abfahrten
Ab 5990  / Fahrer
4475  / Passagier
Vom 10 Dez. 2024 bis 23 Dez. 2024 5990  / pilote
1 angemeldete Teilnehmer9 verfügbare Motorräder
OPTION
Vom 05 Jan. 2025 bis 18 Jan. 2025 5990  / pilote
3 angemeldete Teilnehmer7 verfügbare Motorräder
OPTION
50% Anzahlung
Flexible Stornierung
Das könnte Ihnen auch gefallen

Entdecken Sie unsere aktuellen Motorradreisen

Die Himalaya-Expedition
Adventure-Touren
Himalaya
Die Himalaya-Expedition
5390 
/ Fahrer
24 jours • 3 départs
01 Sep. 2024
01 Sep.24
1 motos
07 Sep. 2024
07 Sep.24
4 motos
31 Aug. 2025
31 Aug.25
7 motos
Rajasthan Abenteuer
Adventure-Touren
Nordindien
Rajasthan Abenteuer
2130 
/ Fahrer
10 jours • 3 départs
17 Nov. 2024
17 Nov.24
7 motos
19 Jan. 2025
19 Jan.25
10 motos
27 Feb. 2025
27 Feb.25
10 motos
Tansania: Ein Maasai-Abenteuer
Adventure-Touren
Tansania
Tansania: Ein Maasai-Abenteuer
3990 
/ Fahrer
10 jours • 1 départs
05 Jan. 2025
05 Jan.25
8 motos
Schätze der Inka & Gipfel der Anden
Adventure-Touren
Peru
Schätze der Inka & Gipfel der Anden
4790 
/ Fahrer
13 jours • 6 départs
02 Sep. 2024
02 Sep.24
5 motos
19 Sep. 2024
19 Sep.24
2 motos
05 Okt. 2024
05 Okt.24
9 motos
Nordvietnam: Über die Bergpässe von Ha Giang
Adventure-Touren
Vietnam
Nordvietnam: Über die Bergpässe von Ha Giang
3430 
/ Fahrer
12 jours • 2 départs
31 Mrz. 2025
31 Mrz.25
8 motos
14 Apr. 2025
14 Apr.25
6 motos
Mustang: die legendäre Expedition
Adventure-Touren
Nepal
Mustang: die legendäre Expedition
3450 
/ Fahrer
14 jours • 3 départs
09 Nov. 2024
09 Nov.24
7 motos
05 Apr. 2025
05 Apr.25
10 motos
19 Apr. 2025
19 Apr.25
10 motos
Tracks in namibischen Landen
Adventure-Touren
Namibia
Tracks in namibischen Landen
4990 
/ Fahrer
Vor den Toren Tibets
Adventure-Touren
Himalaya
Vor den Toren Tibets
2750 
/ Fahrer
14 jours • 1 départs
18 Aug. 2024
18 Aug.24
1 motos
Oberer Mustang: Abenteuer im Verbotenen Königreich
Adventure-Touren
Nepal
Oberer Mustang: Abenteuer im Verbotenen Königreich
4250 
/ Fahrer
14 jours • 2 départs
01 Okt. 2024
01 Okt.24
1 motos
12 Apr. 2025
12 Apr.25
8 motos
Expertise
Seit 2006 ist Vintage Rides der Spezialist für charaktervolle Motorradreisen.
Sicherheit
Volle Verfügbarkeit mit 24/7 Unterstützung.
Verfügbarkeit
Makellose Dienstleistungen mit lokalen Partnern, die sich zu einer Charta für Qualität und Sicherheit verpflichtet haben.
Qualität
Erfahrene Guides, die Ihre Sicherheit während der gesamten Reise gewährleisten.
Merci pour votre inscription à notre newsletter.
Vintage Rides Glasses

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um das Beste aus unseren Reiseinspirationen zu erhalten.

Wecken Sie den Abenteurer in sich, indem Sie charaktervolle Motorräder auf den Straßen der Welt fahren. Außergewöhnliche Motorradreisen für Biker auf der Suche nach Authentizität und Gemeinschaft.