Motorradreise Argentinien

Razzia im Andenland

Entdeckungs-Wanderung
Dauer
13 Tage
Art der Reise
Motorrad-Guide
Unterkunft
Standard/Komfort
Motorrad-Level
Anspruchsvoll
Pension
Vollpension
Vintage RidesReisezieleArgentinien → Razzia im Andenland
Simon
Ihr Motorradexperte
Simon
Simon lebt seit fast 10 Jahren in Argentinien. Mit seiner Erfahrung in der Region, seiner Leidenschaft für das Reiten und seinen fundierten Kenntnissen der Mechanik ist er perfekt für dieses Abenteuer geeignet.
Auf dem Programm
Razzia im Andenland

13 Etappen - 2255 km

1/13 • Salta
Willkommen in Argentinien! Hier beginnt dein südamerikanisches Abenteuer. Am Fuße der Anden ist Salta Sera der Ausgangspunkt für unser Motorradabenteuer.
2/13 • Salta - Iruya
Erster Tag auf unserer Royal Enfield Himalayan. Wir verlassen Salta über eine herrliche kurvenreiche Straße in Richtung Norden. Schon jetzt enthüllt Argentinien eine seiner schönsten Stätten: die Quebrada de Humahuaca, eine bunte Bergkette, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
3/13 • Iruya - Cusi Cusi
Wenn wir im Morgengrauen aufstehen, haben wir vielleicht das Glück, die Kondore aus ihren Nestern über der Schlucht aufsteigen zu sehen. Unsere Tagesetappe erlaubt uns, in Richtung der bolivianischen Grenze zu fahren, um das „Valle de la Luna“ zu erreichen. Ein regionaler Naturpark, in dem wir, wie der Name schon sagt, eine Mondlandschaft auf 3800 m Höhe erkunden und die Nacht in einem winzigen, von der Welt vergessenen Dorf verbringen...
4/13 • Cusi Cusi - Humahuaca
Von Cusi Cusi nehmen wir die Route 40 für ein paar Meilen guten Schmutz, bevor uns unsere Route zurück zur Route 9 zum Mittagessen in Abra Pampa führt. Dann verbringen wir die Nacht in dem charmanten Dorf Humahuaca mit seinen Kopfsteinpflasterstraßen und Kolonialhäusern.
5/13 • Humahuaca - Purmamarca
Wir machen uns auf den Weg zum „Mirador del Hornocal“ und nach einer Stunde auf der Strecke erreichen wir den Aussichtspunkt auf 4350 m Höhe, der uns eine atemberaubende Aussicht bietet! Von den Einheimischen "Berg der 14 Farben" genannt, befinden wir uns an der Spitze dieses Panoramas, wo die Sonne mit den Farben spielt.
6/13 • Purmamarca - Santonio De Los Cobres
Selten gibt es Orte auf der Erde, an denen uns dieses Fahrgefühl möglich ist: Die berühmte Salzwüste bietet ein einzigartiges Privileg und ein unvergleichliches Freiheitsgefühl. Emotionen verbinden sich, wenn wir auf über 4500m ein riesiges Wüstenplateau überqueren.
7/13 • San Antonio De Los Cobres - Cachi
Immer noch auf der mythischen Route 40 erreichen wir den höchsten Punkt unserer Route und erreichen den Pass „Abra del Acay“ auf 4.850 m über dem Meeresspiegel! Wir befinden uns auf der höchsten befahrbaren Nationalstraße Amerikas! Die 360º-Ansicht ermöglicht es uns, die Bergkette über mehr als 200 km zu bewundern!
8/13 • Cachi
Wir entdecken das charmante Andendorf Cachi, das malerisch und authentisch ist und dank seiner Höhe von 2500 m das Tal überblickt. Es lohnt sich, auf dem zentralen Platz.... im Schatten zu spazieren. Ein Besuch im Museum lässt dich in das Herz der Vor-Inka-, Inka- und spanischen Epoche eintauchen. Auch die örtlichen Weingüter sind für Besichtigungen geöffnet.
9/13 • Cachi - Cafayate
Von Strecke zu Strecke erreichen wir die versteckte Lagune von Brealito auf einer Höhe von 2.700 m. Nugget of the North West, eine Mondlandschaft aus Felsformationen, die durch Erdbeben, Erosion und Zeit geformt wurden. Diese Felsenpfeile in Richtung Himmel öffnen sich auf einer außergewöhnlichen Strecke, ein echter Leckerbissen für uns und unsere Motorräder.
10/13 • Cafayate - Andalgala
Wir verlassen die Route 40, um zu den Ruinen von Quilmes zu gelangen, dieser heiligen Stätte von 30 Hektar, wo wir Überreste einer vergessenen Zivilisation beobachten können. Wir passieren die Capillitas-Mine, wo sich ein rosafarbenes Mineral befindet, ein Halbedelstein, der das heilige Symbol der lokalen Handwerker ist. Es folgen 45 km Kurven auf einer wilden Strecke, die sich um den Berg schlängelt, um Andalgala zu erreichen.
11/13 • Andalgala - Tafi del valle
Ein großer und schöner Aufstieg auf dem Chilca-Pfad, an der Seite der Klippe, gibt uns einen beeindruckenden Blick auf die undurchdringliche Wüste von Catamarca. Wir durchqueren den Aconquija-Nationalpark über einige Kilometer kurvenreicher Pisten, und schon eröffnet sich uns eine ganz andere Kulisse: Hier befinden wir uns in den grünen Bergen von Tafi Del Valle. Ein Motorradtag mit tausend Haarnadeln!
12/13 • Tafi del valle - Salta
Am letzten Tag des Motorradfahrens setzen wir unsere Straße nach Cafayate fort und überqueren die Quebrada de Las Conchas, ein UNESCO-Weltkulturerbe, hundert Kilometer durch eine riesige Schlucht, die vor Millionen von Meilen von den Ozeanen geformt wurde.
13/13 • Aéroport de Salta
Je nach Flugplan hast du noch ein paar Stunden Zeit, Salta zu genießen. Transfer zum internationalen Flughafen.
Preis
Ab 3490,00  / Fahrer
Der Preis beinhaltet
  • Ein Royal Enfield Himalayan Motorrad mit voller mechanischer Unterstützung

    Inländische Transfers, wie im Programm angegeben, im Privatfahrzeug

    Ein Tour Leader während des Tages

    Treibstoffkosten

    Ein erfahrener Mechaniker für Royal Enfield Motorräder

    Ein Begleitfahrzeug mit Fahrer für Gruppen mit 4 oder mehr Teilnehmern; seitlicher Gepäckträger für Gruppen mit weniger als 4 Teilnehmern

    Unterbringung in Standard-/Komfort-Hotels, in Doppelzimmern auf Basis von Zweibettzimmern. Alleinreisende werden ein Zweibettzimmer mit einem anderen Teilnehmer teilen.

    Mahlzeiten: Vollverpflegung mit Ausnahme von 8 Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen) während der Reittage.

    Eintritte zu den im Programm vorgesehenen Regionalparks und Sehenswürdigkeiten: die Termes au Volcan Tuzgle, die Ruinen von Quilmes, die Ruinen von Pucara de Tilcara, Laguna de Brealito, Mirador de Hornocal.
    Motorrad-Haftpflichtversicherung

Der Preis beinhaltet nicht
  • Obligatorische Versicherung: eine Versicherung, die medizinische Kosten und Rechtshilfe abdeckt

    Rücktransport, der dich bei Unfällen mit zweirädrigen Fahrzeugen (Großraumfahrzeuge) abdeckt

    Internationale Flüge nach Salta

    Eine rückzahlbare Kaution von 600 € pro Pilot

    Bankgebühren

    Trinkgelder

    Mittagessen an Tag 8 und an reitfreien Tagen

    Getränke, Souvenirs und persönliche Ausgaben

Wichtig
UNBEDINGT PRÜFEN, DASS MAN HAT :
Reisepass gültig für die Motorradreise
Visum, falls erforderlich, gültig
Permis moto
Internationaler Motorradführerschein falls nötig
Argentinien
Razzia im Andenland
3 bevorstehende Abfahrten
Ab 4790  / Fahrer
3490  / Passagier
Vom 01 Nov. 2024 bis 13 Nov. 2024 4790  / pilote
6 angemeldete Teilnehmer4 verfügbare Motorräder
OPTION
Vom 26 Mrz. 2025 bis 07 Apr. 2025 4790  / pilote
4 angemeldete Teilnehmer6 verfügbare Motorräder
OPTION
50% Anzahlung
Flexible Stornierung
Das könnte Ihnen auch gefallen

Entdecken Sie unsere aktuellen Motorradreisen

Berber Raid : Eroberung des marokkanischen Atlas
Adventure-Touren
Marokko
Berber Raid : Eroberung des marokkanischen Atlas
1990 
/ Fahrer
7 jours • 4 départs
07 Sep. 2024
07 Sep.24
9 motos
10 Nov. 2024
10 Nov.24
1 motos
26 Apr. 2025
26 Apr.25
10 motos
Tansania: Ein Maasai-Abenteuer
Adventure-Touren
Tansania
Tansania: Ein Maasai-Abenteuer
3990 
/ Fahrer
10 jours • 1 départs
05 Jan. 2025
05 Jan.25
8 motos
Der Geist der Steppen
Adventure-Touren
Mongolei
Der Geist der Steppen
3390 
/ Fahrer
10 jours • 3 départs
29 Aug. 2024
29 Aug.24
6 motos
04 Jun. 2025
04 Jun.25
10 motos
02 Jul. 2025
02 Jul.25
3 motos
Rajasthan Abenteuer
Adventure-Touren
Nordindien
Rajasthan Abenteuer
2130 
/ Fahrer
10 jours • 3 départs
17 Nov. 2024
17 Nov.24
7 motos
19 Jan. 2025
19 Jan.25
10 motos
27 Feb. 2025
27 Feb.25
10 motos
Patagonien Die Straße der großen Vulkane
Adventure-Touren
Argentinien
Patagonien Die Straße der großen Vulkane
5990 
/ Fahrer
14 jours • 3 départs
10 Dez. 2024
10 Dez.24
9 motos
05 Jan. 2025
05 Jan.25
7 motos
04 Feb. 2025
04 Feb.25
7 motos
Auf den Spuren von Dschingis Khan
Adventure-Touren
Mongolei
Auf den Spuren von Dschingis Khan
4390 
/ Fahrer
14 jours • 1 départs
16 Jun. 2025
16 Jun.25
9 motos
Abenteuer in Südafrika
Adventure-Touren
Südafrika
Abenteuer in Südafrika
3990 
/ Fahrer
10 jours • 1 départs
02 Feb. 2025
02 Feb.25
10 motos
Tracks in namibischen Landen
Adventure-Touren
Namibia
Tracks in namibischen Landen
4990 
/ Fahrer
Expertise
Seit 2006 ist Vintage Rides der Spezialist für charaktervolle Motorradreisen.
Sicherheit
Volle Verfügbarkeit mit 24/7 Unterstützung.
Verfügbarkeit
Makellose Dienstleistungen mit lokalen Partnern, die sich zu einer Charta für Qualität und Sicherheit verpflichtet haben.
Qualität
Erfahrene Guides, die Ihre Sicherheit während der gesamten Reise gewährleisten.
Merci pour votre inscription à notre newsletter.
Vintage Rides Glasses

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um das Beste aus unseren Reiseinspirationen zu erhalten.

Wecken Sie den Abenteurer in sich, indem Sie charaktervolle Motorräder auf den Straßen der Welt fahren. Außergewöhnliche Motorradreisen für Biker auf der Suche nach Authentizität und Gemeinschaft.