Motorradreise
Kasachstan

Vintage RidesReisezieleKasachstan

Motorrad-Roadtrip Kasachstan

Alle unsere Motorradtouren Kasachstan

Leider haben wir keine Reise für dieses Ziel anzubieten.
Wann sollte man nach Kasachstan reisen? Das Klima in Kasachstan ist sehr kontinental. Die Jahreszeiten haben sehr große Temperaturunterschiede, das Klima variiert auch je nach Region und Höhe. Im Allgemeinen ist die beste Zeit für eine Motorradreise durch Kasachstan im Frühling und im Herbst. Die Temperaturen sind angenehm und du kannst den größten Teil des Landes besuchen. Wenn du ein Motorradabenteuer im Altai-Gebirge wagen willst, solltest du die Sommermonate wählen. Während die Temperaturen im Landesinneren unerträglich sein können, wird das Altai-Massiv zu einer kühlen Oase. Frühling und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um die Städte Astana und Almaty und die Region am Kaspischen Meer zu besuchen. Im tiefsten Winter können die Temperaturen in Kasachstan auf - 40 °C fallen und ein kalter Nordwind weht durch die Steppe. Diese extremen Wetterbedingungen machen jede Motorradreise zu dieser Zeit fast unmöglich. Besuche Kasachstan lieber am Ende des Frühlings oder zu Beginn des Herbstes. Fahre zum Beispiel in den Monaten Juni oder September. Die Temperaturen sind tagsüber angenehm und die Touristenmassen sind sehr gering. Geografie von Kasachstan Während deiner Motorradtour in Kasachstan wirst du ein Land der Kontraste entdecken. Die ehemalige Unionsrepublik in Zentralasien hat eine Geografie, die einfach ideal für Biker-Touren ist. Direkt an der Grenze zwischen Europa und Asien gelegen, ist Kasachstan das neuntgrößte Land der Welt und das größte zentralasiatische Land. Das riesige Land grenzt an Russland, China, Kirgisistan, Usbekistan und Turkmenistan und wird vom Kaspischen Meer umspült. Im Osten und Süden liegen die Bergregionen mit dem Altaiberg-Gebirge und dem Tian Shan. Du fährst durch weite Steppen, deren unberührtes Land nur von wenigen kasachischen Nomaden bewohnt wird. Die Altai-Gebirgsregion erstreckt sich bis nach Russland, die Mongolei und China und bietet herrliche Wiesenlandschaften, schneebedeckte Gipfel, Nadelwälder, Seen und Gebirgsflüsse. Der Khan Tengri, der höchste Gipfel Kasachstans, liegt 7 010 Meter über dem Meeresspiegel an der Grenze zu Kirgisistan. Viele bedrohte Tierarten haben im Altai-Gebirge einen Zufluchtsort gefunden: Blumen, Vögel und sogar ein paar Schneeleoparden. Im Westen des Landes, der hauptsächlich aus Steppen und Wüste besteht, gibt es viele Salzseen. Geschichte und Kultur von Kasachstan Während deiner Motorradtour durch Kasachstan wirst du die reiche Geschichte und die multikulturelle Gesellschaft des Landes entdecken. Kasachstan setzt sich aus verschiedenen Bevölkerungsgruppen Zentralasiens zusammen: Muslime, russisch-orthodoxe, einige christliche, jüdische und sogar buddhistische Gemeinschaften. Seine turbulente Geschichte ist sowohl kulturell als auch wirtschaftlich eng mit Russland verbunden. Im 7. Jahrhundert herrschten türkische Stämme über Kasachstan, bis die Mongolen unter Dschingis Khan das Land im 13. Die Kasachen, die aus einer türkisch-mongolischen Mischung stammen, erleben eine allmähliche Islamisierung. Es kommt zu abwechselnden Invasionen durch Chinesen und Mongolen. Dann nähern sich die Kasachen den Kosaken, einem russischen Volk, das die Eroberung Kasachstans einleitet. Nach der Revolution von 1917 wird Kasachstan von der Roten Armee besetzt, und das Land wird einige Jahre später eine Unionsrepublik der Sowjetunion. Die kasachische Kultur wird teilweise zerstört und Tausende von Kasachen fliehen nach China. Nach dem Zweiten Weltkrieg kommen zwei Millionen Russen in dieses unberührte und unbesetzte Land. In den 1960er Jahren machen die Kasachen nur noch 30 % der Bevölkerung aus. Erst mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion erlangt Kasachstan 1990 seine Souveränität und Unabhängigkeit zurück. Im Jahr 1998 wird Astana zur neuen Hauptstadt und das Land öffnet seine Wirtschaft für westliche Länder.
Die Meinung der Fahrer
Das am besten bewertete Motorradreisebüro in Frankreich

Von der Konzeption bis zur Durchführung humanisiert Vintage Rides das Reisen. Mehr als 20 000 haben dies weltweit erlebt.

Alle Bewertungen anzeigen
Kasachstan
Keine Inspiration?
Durchsuchen Sie unseren Abreisekalender!
Expertise
Seit 2006 ist Vintage Rides der Spezialist für charaktervolle Motorradreisen.
Sicherheit
Volle Verfügbarkeit mit 24/7 Unterstützung.
Verfügbarkeit
Makellose Dienstleistungen mit lokalen Partnern, die sich zu einer Charta für Qualität und Sicherheit verpflichtet haben.
Qualität
Erfahrene Guides, die Ihre Sicherheit während der gesamten Reise gewährleisten.
Merci pour votre inscription à notre newsletter.
Vintage Rides Glasses

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um das Beste aus unseren Reiseinspirationen zu erhalten.

Wecken Sie den Abenteurer in sich, indem Sie charaktervolle Motorräder auf den Straßen der Welt fahren. Außergewöhnliche Motorradreisen für Biker auf der Suche nach Authentizität und Gemeinschaft.